Foto Gemischtes Doppel von SZ

Memo-Spiel „Gemischtes Doppel“

Hier kann man seine grauen Zellen in spielerischer und amüsanter Form trainieren. Mit dem Memory „Gemischtes Doppel“ haben Sie sogar eine Chance gegen kleine Kinder zu gewinnen! Die Spielregel „zwei Karten aufzudecken, die zusammengehören“ ist identisch zum normalen Memory. Nur sehen die Karten im Gemischten Doppel Memory nicht gleich aus, sondern bestehen aus verdrehten Wortpaaren, wie zum Beispiel “Weinstand” und “Steinwand”, „Dichtungsring“ und „Richtungsding“ oder “Schaumbaden” und Baumschaden”.
Somit sind die Spieler besonders gefordert, beim Aufdecken der Karten das richtige Pendant zu finden. Das Gemischte Doppel Memory hat seinen Ursprung in der beliebten Kolumne des Süddeutsche Zeitung Magazins und ist nun als Memory Spiel erhältlich. Eine Herausforderung für jung und alt und ein lustiger Zeitvertreib für die ganze Familie.