Selbstgemachtes Vorleser-Märchenbuch

Es gibt so viel zu kaufen heutzutage, dass man meinen könnte, es gebe keinen Bedarf mehr für das Selbstgemachte. Aber es kommt ja doch immer anders als man denkt. Do it yourself ist voll im Trend. Selbst die beliebten Hörspiel- und Musikboxen, die es zu kaufen gibt sind reproduzierbar. Ein Beispiel dafür bietet der Blog „Harte Schale“, auf der Schritt für Schritt erklärt wird, wie man mit bezahlbaren Bauteilen und kostenlosen Hörbüchern ein selbstgemachtes Vorleser-Märchenbuch für die Kleinen selbst basteln kann.

Am Ende der Anleitung halten Sie ein Märchenbuch in Form einer Buchattrappe in der Hand, das Ihren Kindern Hörbücher vorliest, wenn sie eine entsprechende Karte oder ein Figürchen daran halten. Sie können Ihre eigenen Karten immer wieder mit neuen Hörbüchern bespielen, die Sie auf CDs haben oder als MP3s kostenlos herunterladen oder natürlich im Internet kaufen können. Sie können Ihr Märchenbuch kreativ selbstgestalten, zum Beispiel mit einem Zauberstab zum An- und Ausmachen oder dem Namenszug Ihrer Kinder auf der Buchinnenseite. Denn genau darum geht es bei DIY: Das Selbstgemachte und das Individuelle. Ein Projekt, auf das Sie stolz sein können und bei dem Sie auch noch Geld sparen.

Hier geht’s zum DIY-Projekt