Kinder in der Mission Thika in Kenia mit Schwester Luise Radlmeier

Mission Thika, Kenia

Am 12.März 2017 verstarb Schwester Luise Radlmeier im Alter von 80 Jahren in Kenia. 6 Jahrzehnte lang engagierte sie sich für Menschen in Afrika und baute u.a. ein Krankenhaus, eine Klinik, zwei Waisenhäuser, zwei Kindergärten, eine Volksschule und eine Technische Schule. Wir hatten die große Ehre, sie persönlich kennen zu lernen und in Kenia zu besuchen. GuteGeschenke.com unterstützt seit 2010 Schwester Luise’s Arbeit und wird dies auch in Zukunft tun, denn ihr großes Lebenswerk wird von ausgebildeten und engagierten afrikanischen Schwestern weitergeführt.

Mission Thika

Seit dem Beginn von ‚gutegeschenke.com‘ im Jahr 2010 spenden wir regelmäßig an die deutsche Ordensschwester Luise Radlmeier mit ihrer „Mission Thika“ in Kenia. Von ihrer wertvollen Arbeit konnten wir uns bereits auf Reisen nach Kenia selbst überzeugen. Sie lebte 60 Jahre in Afrika und verwaltete die Gelder mehrerer Hilfsorganisationen für die schulische und berufliche Ausbildung von Flüchtlingen und Waisen. An ihrem Wohnort in Juja (nahe Nairobi) werden ca. 2500 Kinder, Kenianer und Flüchtlinge sowie Großmütter der AIDS-Waisenkinder versorgt.

Von-Schwester-kleinEine dieser Einrichtungen, in dem Waisenkinder ihr Zuhause finden, heisst „St.Mary“. St. Mary besteht aus 8 Häusern mit je 15 Kindern und deren Hausmutter. Neue Kinder werden oft in stark unterernährtem Zustand von der Polizei zu Schwester Luise gebracht. Nach wenigen Monaten haben die Kinder an Gewicht zugenommen, spielen mit den anderen Kindern und freuen sich, in die Schule gehen zu dürfen. Pro Jahr sind ca. 400 EUR notwendig, um die Kosten für ein Grundschulkind zu tragen (600 EUR für ein Kind auf einer weiterführenden Schule). Kinder die HIV-positiv sind erhalten neben guter Ernährung eine antiretrovirale Behandlung, um die Viruslast zu verringern und damit ihr Leben zu verlängern.

Mehr über Schwester Luise und ihre Arbeit erfahren Sie in folgendem Zeitungsartikel, sowie in folgenden persönlichen Jahresrückblicken der Schwester: Infobrief zu Weihnachten 2011, Weihnachten 2012 , Weihnachten 2013, Weihnachten 2014, Weihnachten 2015, Weihnachten 2016 oder unter missionthika.wordpress.com.

Ein ausführliches Fernsehinterview mit Schwester Luise finden Sie hier.

 

Direkt – Spende für Waisenkinder in Kenia

SONY DSCSie benötigen derzeit kein Geschenk, finden aber die Idee Waisenkinder zu unterstützen klasse? Natürlich können Sie dem Waisenkinder-Projekt in Kenia auch durch eine direkte Spende helfen. Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro und sagen im Namen der Waisenkinder vielen herzlichen Dank!

Für eine Direkt-Spende adressieren Sie bitte Ihre Überweisung folgendermaßen

Empfänger: Missionsprokura Strahlfeld
BIC: GENODEF1SR1
IBAN: DE 41 7429 0000 0005 5120 18
Kreditinstitut des Begünstigten: Volksbank Straubing eG
Verwendungszweck: Keniahilfe zur Verwendung Juja Waisenkinder + Angabe eigene Adresse für Spendenquittung

Hinweise:
  1. Die Spendenquittung wird über die Missionsprokura Strahlfeld ausgestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Ausstellung der Spendenquittung personalbedingt im Einzelfall auch mehrere Wochen dauern kann.
  2. Die Spende wird von Ihrem Konto direkt auf das Konto der Missionsprokura Strahlfeld überwiesen.